Mitarbeiterbefragung: So lässt sich Mitarbeiterengagement messen

Ein wertvolles Instrument, um das Engagement der Mitarbeiter in einer Organisation zu messen, ist die Mitarbeiterbefragung. Mitarbeiterengagement ist in aller Munde. Es gilt als zentrale Voraussetzung für die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens, als der Schlüssel zum Erfolg. Im „War for Talents“ haben große und kleine Organisationen ein und dasselbe Ziel: engagierte Mitarbeiter zu finden und langfristig zu halten. Aber was genau bedeutet Mitarbeiterengagement und woran bemisst es sich? Und garantiert das Engagement der Mitarbeiter allein wirklich den Erfolg eines Unternehmens?

Mitarbeiterbefragung: So lässt sich Mitarbeiterengagement messen

Mitarbeiterbefragung auf wissenschaftlicher Basis

Wir bei Effectory setzen bei unseren Mitarbeiterbefragungen auf moderne und wissenschaftlich fundierte Befragungstools. Hinter all den Themenfeldern und Themen, die wir abfragen, stehen theoretische Konzepte, die wissenschaftlich erprobt sind und sich bewährt haben. Entsprechend haben wir über viele Jahre auch ein Konzept für „Nachhaltiges Mitarbeiterengagement“ entwickelt und empirisch geprüft. Effectory misst Mitarbeiterengagement anhand von vier Dimensionen: Gesundheit, Arbeitszufriedenheit, Einsatzbereitschaft sowie Commitment gegenüber einer Organisation.

Checkliste: Erfolgreich Feedback von Ihren Mitarbeitern einholen

Der umfangreiche Guide bündelt auf 25 Seiten unsere langjährige Erfahrung mit Mitarbeiterfeedback - inkl. einer Checkliste für erfolgreiche Befragungen.

Download

Wie gesund fühlt sich ein Mitarbeiter?

 

Die Gesundheit eines Mitarbeiters ist nicht nur unter Kostenaspekten relevant, wenn man Krankenstand und Fehlzeiten bedenkt. Sie ist auch nachweislich eine entscheidende Voraussetzung für seine individuelle Arbeitsleistung. Wenn er sich selbst nicht fit fühlt, empfindet er die Arbeitsbelastung als größer und leistet entsprechend weniger. Die Frage nach dem eigenen Wohlbefinden im Rahmen der Mitarbeiterbefragung zielt dabei sowohl auf die physische als auch die mentale Gesundheit der Beschäftigten.

 

Wie zufrieden ist der Mitarbeiter mit seiner Arbeit?

 

Eng verbunden mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden eines Mitarbeiters ist seine Arbeitszufriedenheit. Die Messung von Arbeitszufriedenheit stand lange Zeit im Mittelpunkt der Mitarbeiterbefragung und wurde mit sehr umfangreichen Fragebögen erfasst. Inzwischen wissen wir, dass bei der Untersuchung von Mitarbeiterengagement wenige Fragen zum Ausmaß an Freude bei der Arbeit genügen. Sie gilt zwar nach wie vor eine von mehreren Voraussetzungen für Mitarbeiterengagement. Aber eine hohe Arbeitszufriedenheit allein geht nicht notwendigerweise damit einher, dass Mitarbeiter sich aktiv und motiviert für das Erreichen der Unternehmensziele engagieren.

Mitarbeiterbefragung Produkt-Demo

Bitte füllen Sie das Kontaktformular inklusive Zeitfenster aus und wir kommen auf Sie zurück. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Planen Sie eine Zeit ein

Ist der Mitarbeiter bereit, die Extra-Meile zu gehen?

 

Arbeitszufriedenheit muss deshalb mit Einsatzbereitschaft kombiniert sein. Damit ist gemeint, dass ein Mitarbeiter sich im Rahmen seiner Arbeitsaufgaben bei Bedarf über das erforderliche Maß hinaus für die Unternehmensziele einsetzt – aktiv und mit Eigeninitiative.

 

Fühlt der Mitarbeiter sich seinem Unternehmen verbunden?

 

Zufriedene und für ihre Arbeitsaufgaben engagierte Mitarbeiter müssen sich notwendigerweise mit ihrem Unternehmen verbunden fühlen. Die einschlägige Forschung zeigt, dass das Commitment eines Mitarbeiters gegenüber seiner Organisation eine weitere Voraussetzung für nachhaltiges Mitarbeiterengagement ist. Eine hohe Loyalität gegenüber dem eigenen Unternehmen reduziert Fehlzeiten und Fluktuation, während es Arbeitszufriedenheit und Engagement fördert.

 

Kurzum: Mitarbeiter mit hohem Engagement zeigen eine hohe Arbeitszufriedenheit, die mit hoher Einsatzbereitschaft und Loyalität zum Unternehmen verbunden ist. Bei Bedarf setzen sie sich auch über das übliche Maß hinaus für den Erfolg ihres Unternehmens ein, ohne dabei ihre körperliche und seelische Gesundheit aus den Augen zu verlieren. Ob das in einem Unternehmen der Fall ist, lässt sich mittels Mitarbeiterbefragung ermitteln.

 

Mitarbeiterengagement allein reicht nicht aus

 

Nachhaltiges Engagement der Mitarbeiter allein genügt aber nicht, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen. Was es gleichzeitig braucht, ist ein Leistungsumfeld, das es den Beschäftigten ermöglicht, ihre Arbeit effektiv und effizient im Sinne der Unternehmensziele zu erledigen. Zu einem solchen Leistungsumfeld gehört unter anderem, dass Führungskräfte ihre Mitarbeiter zur Zielerreichung motivieren und sie auch in übergeordnete Aufgaben und Ziele des Unternehmens sowie bei Veränderungen einbinden.

Wenn das Mitarbeiterengagement hoch ist, das Leistungsumfeld aber große Defizite aufweist, kommt das Engagement nicht zur vollen Entfaltung. Gleiches gilt, wenn das Leistungsumfeld zwar beste Voraussetzungen für eine optimale Leistungserbringung bietet, die Mitarbeiter aber nicht engagiert sind und nur Dienst nach Vorschrift verrichten. Wie es um die Qualität des Leistungsumfeldes in einem Unternehmen bestellt ist, lässt sich ebenfalls mittels Mitarbeiterbefragung messen und bewerten.

 

Sie wollen wissen, wie es um das Engagement Ihrer Mitarbeiter steht und ob Ihr Unternehmen ein ideales Leistungsumfeld für ihre Beschäftigten bietet? Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Umsetzung einer geeigneten Mitarbeiterbefragung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

Senden Sie uns Ihre Daten, wählen Sie einen Termin und wir werden Sie kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Einen Termin ausmachen