Warum sollten Sie während einer Krise auf die Mitarbeiter hören?

Bis vor kurzem waren Unternehmen hauptsächlich damit beschäftigt, die richtigen Talente anzuwerben, was durch ein beispielloses Wachstum und einen großen Arbeitskräftemangel noch verstärkt wurde. Jetzt leben wir in einer Zeit mit drohenden Massenentlassungen und drastischen Sparmaßnahmen.

Warum sollten Sie während einer Krise auf die Mitarbeiter hören?

Unternehmen sind hauptsächlich auf das Überleben ausgerichtet. Sie müssen ihre Kunden mit weniger Ressourcen bedienen, während ihre Mitarbeiter im Begriff sind, das Vertrauen in die Zukunft ihres Unternehmens zu verlieren. Und wahrscheinlich kommt diesbezüglich noch einiges auf uns zu. Wer wagt in einer solchen Situation noch den Blick in die Zukunft?

Management-Lektionen aus früheren Krisen

Die Versuchung ist groß, sich nach der Decke zu strecken, Budgets einzufrieren, Onboarding-Programme einzustellen, den Kopf in den Sand zu stecken oder Umstrukturierungen einzuleiten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Unternehmen, die in früheren Krisen ad hoc und in einer Art Panik auf radikalen Stellenabbau gesetzt haben, oft noch Jahre brauchen, um sich von dem Vertrauensverlust zu erholen. Mitarbeiter erinnern sich noch lange daran,wie sich das Unternehmen in einer Krise verhält.

Die Rezession um zehn Prozent besser überstehen als Ihre Konkurrenten

Panikfußball ist das Letzte, was Sie jetzt spielen sollten. Es bringt viel mehr, wenn man antizyklisch denkt und sich kompromisslos für eine langfristige Strategie entscheidet. Eine Strategie, die den langen Weg berücksichtigt, der noch vor uns liegt und auf dem Sie Ihre Mitarbeiter sehr dringend brauchen werden. Und die der Daseinsberechtigung Ihres Unternehmens voll gerecht wird, damit Sie für alle glaubwürdig bleiben. Und die sicherstellt, dass Sie als Unternehmen genau diesen Extraschritt gehen können. Wenn Sie durch Innovationen nachher zehn Prozent besser als Ihre Konkurrenten aus der Rezession hervorgehen, können Sie Ihren Marktanteil vergrößern und noch Jahre später von diesem Schritt profitieren.

Maximale Ausrichtung

Wenn Sie jetzt über die Krise hinausblicken, wird das in dieser Zeit eine stark motivierende Wirkung auf Ihre Mitarbeiter haben. Ihre Mitarbeiter wissen dann, dass das Unternehmen wirklich für etwas steht und dass sie durch ihre Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Zudem machen sich weniger Sorgen um die Zukunft, weil sie sich Innovationen widmen. Letzten Endes geht es um eine gemeinsame Ausrichtung. Sie müssen dafür sorgen, dass all diese Energie in die gleiche Richtung gelenkt wird. Dass Ihre Mitarbeiter alle zusammenarbeiten, um den gemeinsamen Feind zu besiegen: die Krise.

Effectory COVID-19 Workforce Pulse

Wir haben für die aktuelle Corona-Krise eine spezifische Online-Pulsbefragung entwickelt. Unser Workforce Pulse liefert Ihnen die Einsichten, die Sie benötigen.

Anfordern

Sechzig Prozent der Mitarbeiter sind vom Burnout-Risiko bedroht

Dennoch schöpfen viele Unternehmen das Potenzial ihrer Mitarbeiter derzeit nicht ausreichend aus. Sie brauchen ihre Mitarbeiter mehr denn je, stehen dabei aber vor einer Reihe von Problemen. So haben die ersten Monate der Coronakrise bei vielen Mitarbeitern erhebliche Spuren hinterlassen. Wenn Sie am gleichen Ort arbeiten, an dem sie sich auch entspannen, ist es schwierig, ein gutes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Erholung zu finden. In jüngster Zeit ist dies nur vierzig Prozent der Mitarbeiter gelungen, ergab die auf Pulsmessungen bei 123.000 Beschäftigten in Europa basierende Effectory-Befragung. Die verbleibenden sechzig Prozent haben ein höheres Burnout-Risiko.

Die gleiche Datenanalyse ergab, dass 33 % der Beschäftigten ihrer Arbeit nicht effektiv nachgehen können. Entweder verhindert ihre häusliche Situation dies, oder sie haben immer noch nicht die richtigen Ressourcen, oder die Zusammenarbeit mit Kollegen ist schwierig.

Whitepaper: 7 Tipps für Ihre Mitarbeiterbefragung

Die wichtigsten 7 Tipps für Ihre nächste Mitarbeiterbefragung.

Download

Der Business Case für Engagement

Hinzu kommt, dass das Engagement seitens der Mitarbeiter weltweit rasch abnimmt. Das ist in Krisenzeiten nicht verwunderlich, denn vielen Mitarbeitern geht es heute vor allem darum, grundlegende Sicherheiten zu wahren. Auch der reduzierte Kontakt mit Kollegen und Kunden hat einige Arbeitsplätze drastisch verändert. Folglich besteht die Gefahr, dass Talente anfangen, sich umzusehen. Auch der Arbeitsdruck verdient Aufmerksamkeit: Unsere Pulsmessungen haben gezeigt, dass er ungleichmäßiger verteilt ist als üblich. Manche Mitarbeiter arbeiten seit Monaten unter Spitzenbelastung, andere haben viel weniger zu tun als sonst.

Unternehmen können viel gewinnen, wenn sie die Arbeit gleichmäßiger verteilen. Nicht nur durch das Ansprechen nicht funktionierender Mitarbeiter,, sondern auch durch die Formulierung klarer Ziele, sowohl auf Team- als auch auf individueller Ebene. Um das Engagement aufrechtzuerhalten, hilft es, ein gemeinsames Unternehmensziel für die Zeit nach der Krise zu wählen, auf das schon jetzt hingearbeitet werden kann. Wenn Sie das richtig machen, kommt dies dem Unternehmensstolz zugute. In den aktuell schwierigen Zeiten kann dies ausschlaggebend dafür sein, ob man langfristig untergeht oder als Stärkster aus der Krise hervorgeht.

Wissen, was vor sich geht

Es ist von wesentlicher Bedeutung, die Mission Ihres Unternehmens zu stärken und weiterhin an die erste Stelle zu setzen. Das gilt ebenso für konstruktive und ehrliche Kommunikation und ein offenes Ohr für Ihre Mitarbeiter. Dennoch gibt es viele Unternehmen, die derzeit ratlos sind. Sie merken überhaupt nicht, wie es ihren Mitarbeiter dabei ergeht. Sie sind mit dem Krisenmanagement in anderen Bereichen beschäftigt und wissen nicht genug darüber, was vor sich geht, ob die Mitarbeiter produktiv sein können und was sie brauchen, um ihre Arbeit effektiv erledigen zu können. Die kommenden Monate sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Wenn Sie jetzt auf die Erfahrungen, Wünsche und Ideen Ihrer Mitarbeiter hören, können Sie den Marathon durchhalten, Ihre Daseinsberechtigung untermauern und Ihre Position langfristig stärken.

Mitarbeiterbefragung Produkt-Demo

Bitte füllen Sie das Kontaktformular inklusive Zeitfenster aus und wir kommen auf Sie zurück. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Planen Sie eine Zeit ein